DGS 043 – Hoererfragen

Flattr this!

Heute wollen wir uns mal wieder mit Fragen beschäftigen, die von Hörern eingebracht wurden. Wie immer sind wir etwas zu langsam mit der Rate unserer Veröffentlichungen. Dafür gibt es keine Entschuldigung. Wir versprechen mal wieder Besserung.

  • Begrüssung
  • Dirk ist bei 70%
  • Leserbriefe mit Fragen werden beantwortet
  • Paul ist begeistert von FCPX
  • Vorgehensweise bei gossen Datenmengen
  • Ultraschall Reaper
  • Vorschlag von Michael, dass mehr Kollegen podcasten
  • Podcasten kostet Geld
  • Filmakademie wollte nicht so richtig kooperieren
  • Fragen von Michael aus der Schweiz
  • Verbessern ist immer gut
  • Machen auch
  • Vergleichen hilft und gewonnen Erkenntnisse auf eigene Arbeit übertragen
  • Es gibt wenig dramaturgisches Lehrmaterial für Schnitt
  • Video Clips
  • Dramaturgie ist die Grundlage für alles
  • Im Kino mit der Stoppuhr
  • abgucken ist nicht verboten
  • Kürzer ist besser, 30% geht fast immer
  • Der richtige Schnitt beginnt erst nach dem Zusammensetzen
  • kill your darlings ist zwar ein Klischee, stimmt aber trotzdem
  • Bleibt dran und lasst euch nicht erzählen, dass eure Wünsche oder Schnittsystem schwachsinnig sind
  • Exkurs Bedingungsloses Grundeinkommen in der Schweiz
  • Theos liebster Kurierfahrer
  • Dirk arbeitet gerne und zuviel rumsitzen ist furchtbar
  • zurück zum Thema
  • Letzte schöne Geschichte von Theo
  • FCPX ist dann doch geil
  • Warum die Kommentar Funktion ausgeschaltet ist
  • It’s a Wrap

Danke für das Zuhören sagen der Theo und der Dirk

Posted in Podcast | Tagged , , , , | Leave a comment

DGS 042 – Wir sind nominiert

Flattr this!

 

Theo und Dirk sind vom Podcast “Wiederaufführung” für den “liebster Award” nominiert worden.

Dabei handelt es sich um keinen wirklichen Pries, sondern um eine Art Anerkennung von Podcastern für Podcaster. Den meistens hören Podcaster ja auch Podcasts und da mal seine Liebsten vorzustellen ist hier das Ansinnen.

Aber genug der Vorrede. Im einzelnen haben wir folgendes besprochen

  • NSA hört immer mit, ab jetzt auch immer Facebook
  • Begrüssung
  • Dirk war krank
  • Was ist der liebster Award
  • Regeln und keine Rechenaufgaben
  • Wir mache unsere eigenen Regeln und beantworten erst mal die Fragen
  • Nominiert haben uns die Kollegen von “Wiederaufführung”
  • Fragen
    • An welches Kinoerlebnis aus deiner Kindheit kannst du dich heute noch besonders gut erinnern?
    • Bei welchem Film hat sich eine wiederholte Sichtung besonders stark auf die Seherfahrung ausgewirkt?
    • Wie lautet der älteste Film, den du jemals gesehen hast?
    • Welches Filmgestaltungsmittel ist für euch das Mächtigste?
    • War jemals von euch schon mal bei Dreharbeiten anwesend?
    • Was war die grösste Hürde, bevor ihr mit dem Podcast starten konntet?
    • Wie bereite ihr eure Sendungen vor?
    • Auf welche technische Panne bei einer Aufnahme hättet ihr gut und gerne verzichten können?
    • Welche Rückmeldung war die interessanteste, die ihr je zu einer Folge bekommen habt?
    • Ihr habt ein Kino und zeigt 12 besondere Filme. Welche würdet ihr auswählen?
      • Once upon a time in the west
      • Godfellas
      • Heat
      • Knallhart
      • Zelig
      • Matrix
      • Lawrence von Arabien
      • The Sting / Der Clou
      • Toy Story
      • 12 angry men
      • Leon the professional
      • The Shawshank Redemption
      • Terminator
    •  Ihr dürft euch einen Gast aus der Filmwelt ans Mikrofon holen. Mit wem würdet ihr reden wollen?

Hier kommen unsere Fragen

  1. Wie lange podcastet ihr schon und warum?
  2. Was ist für euch das besondere am podcasten
  3. Welche Social Medien benutzt ihr, um eure Podcasts zu promoten? Wie macht ihr das und warum gerade diese?
  4. Was haltet ihr von Livepodcasten – auch mal mit Bild – und welche Hürden gibt / gäbe es da zu überwinden?
  5. Ihr redet über Musik wir über Filme. Gibt es eine Filmmusik oder Filmkomponisten, der euch besonders wichtig ist, oder Musik, die ihr besonders gut findet?
  6. Eure 5 Lieblingsfilme
  7. Jeder von euch hat 10. Tsd Euro für neues Equipment. Was würdet ihr kaufen?
  8. Wenn ihr bei einem Musiker mal live mitspielen dürftet, wer wäre das und warum?
  9. Wenn ihr neues Equipment kauft, egal ob fürs Podcasten oder zum Musik machen, wonach richtet ihr hauptsächlich eure Kaufentscheidungen?
  10. Wie sähe euer Leben aus, wenn ihr finanziell unabhängig wäret? Was wäre dann eure Huapttätigkeit?

Und hier sind die nominierte Podcaster

  1. Hukl und Felix von “300 Hertz” http://300hertz.de/tag/podcast

Im Gegensatz zu den Regulären haben wir nur einen Podcast nominiert, weil alle anderen die wir hören nicht in diese Rubrik fällt. Weniger als 1000 likes auf Facebook oder entsprechend weniger als 1000 Hörer oder Subscriber…

  • Theo will mit Arnold und Sylvester reden
  • Uwe Boll dreht mit Henry Maske
  • Buck weiss auch viel
  • Theo hat das Referat über “Der Spiegel” immer noch nicht gemacht
  • “Erst die Arbeit und dann”
  • Theo will tatsächlich was gewinnen
  • Verabschiedung und Dank an Hörer und Flattr

Danke fürs zuhören

Dirk und Theo

Posted in Podcast | Tagged , , , , | Leave a comment

DGS 041 – Zu viel Qualität ist schlecht

Flattr this!

Warum das Kino seine Magie verliert, wenn man zu sehr auf Qualität achtet

Das Kino verliert seine Illusion und damit die Magie. Die neue Hobbit Trilogie zeigt dieses mal wieder in Extremform – leider. Das Erzählen einer stimmigen und dramaturgisch gut gebauten Geschichte tritt zurück, hinter Effekte, Spektakel und Selbstzweck. Warum dies so ist, versuchen wir in der heutigen Folge zu klären. Dabei geht es, wie der Titel schon sagt natürlich um Qualität, aber wie immer auch um so viele anderen Dinge.

  • Begrüssung und frohes Neues Jahr
  • Theo ist Fan von Schnee, Dirk braucht das nicht
  • Die Frage nach dem Silvesterfeuerwerk und Dirk’s Böllerallergie
  • Kindersünden von Dirk’s Bruder
  • Endlich geht’s zum Thema
  • Dirk war im Kino
  • 48fps bringt Qualität und zerstört die Illusion des Filmes
  • Willkommen bei der Daily Soap
  • Was unterscheidet BluRay von DVD
  • Die Cutterkrankheit auf den Hinterkopf zu gucken…
  • Beispiel aus Herr der Ringe
  • Anschlussfehler werden auch nur von Freaks bemerkt – oder bei mehrfach ansehen – Bibi und Tina
  • Der Cutter kennt die aber meistens alle…
  • Boxhagener Platz
  • Interstellar
  • Michael Bay zerstört Theos Kindheitsidole
  • Gandalf weint wegen greenscreen
  • Avatar ist auch übertechnisiert und Hollywood Ethos
  • Zuviel Technik killt die Realität – Matrix II und III
  • Lowbudget muss mit Konzept/Geschichte und Idee glänzen
  • Warum der Hobbit nicht funktioniert
  • Vergleich zu Herr der Ringe
  • Man müsste aus drei Hobbit Teilen einen Film schneiden, um zu sehen, wie sich das anfühlen würde
  • Geruchskino
  • Franchises und warum die immer schlechter werden, obwohl immer mehr Geld eingespielt wird
  • J.J. Abrams und Startreck
  • Star Wars, Pirates of the Carrabean
  • Johnny Depp macht nicht nur gute Filme
  • Theo wirft Reservoir Dogs ins Rennen
  • Theo muss noch ‘ne Oma anrufen und Dirk will ins Kino
  • Theo mag das Parfüm, von Tom Tykwer
  • Glückwünsche an Mathilde für die ACE Nominierung für Citizen Four
  • Verabschiedung

Heute gibt es mal keinen guten Tipp, dafür dann vielleicht beim nächsten Mal wieder.

 

Wie immer freuen wir uns über Anmerkungen und Anregungen.

Dirk und Theo

Posted in Podcast | Tagged , , , , , | Leave a comment

DGS 040 – Die Neuerfindung des Rundfunkbeitrags

Flattr this!

oder wie man den Rundfunkbeitrag besser gestalten könnte…

Und da sind wir wieder. Eigentlich hatten wir ein ganz anderes Thema, über das wir uns austauschen wollten. Ok, das haben wir dann ja auch am Anfang getan, doch irgendwie kam das Thema auf den Rundfunkbeitrag und da haben wir ein, wie wir finden, interessantes Modell entwickelt, wie man damit in Zukunft umgehen könnte. Natürlich ist das ganze nur ein Denkansatz und nicht ausschliesslich ernst gemeint. Wir sind gespannt, was ihr dazu sagt und freuen uns auf reichlich Rückmeldung. Ausserdem haben wir noch folgende anderen Themen, die nichts mit Rundfunkbeitrag zu tun haben im Programm.

Viel Spass beim hören

  • Preshow – Theo hat Facebook und Daten werden immer noch geklaut
  • Ein Job wegen eines Schnittsystems verloren
  • Wegen AVID…
  • Assistenten (Praktikanten) mit 5 Projekten gleichzeitig
  • Theo bricht eine Lanze für die Kollegen
  • Wir essen Nüsse
  • Ein Job wegen eines Schnittsystems bekommen
  • Weil er FCPX kann und die Produktion gerne damit arbeiten würde
  • Viele Systeme können ist gut
  • Theo hatte fast einen Job
  • AVID und Juliclip ist schwierig
  • Der Nachwuchs kann kein Avid mehr
  • Premiere und FCPX ist für Anfänger leichter zu bekommen
  • Was lernen eigentlich Mediengestalter?
  • Dirk ist erstaunt wie viele Fernsehkanäle es überhaupt gibt
  • Informationen kommen eher aus dem Netz als aus dem TV
  • Theo sieht Herr der Ringe im Privatfernsehen weil er Rundfunkgebühr zahlt
  • Beschwerde gegen Rundfunkgebühr erfolgreich
  • Um seine 18 Euro zu verballern muss Theo mehr fernsehen
  • Die Neuerfindung des deutschen Fernsehens – ein neues Modell zur Zwangsabgabe genannt Rundfunkbeitrag
  • Crowdfunding auf nicht freiwilliger Basis
  • Die Abschaffung der Quote
  • Dann doch noch mal zurück zum Thema
  • Das man heute überhaupt noch EDLs braucht…
  • Die Fernsehidee geht uns nicht aus dem Kopf
  • Herr der Ringe ist wirklich gut
  • Der gute Tipp:
  • Dirk: Meetup – app für iOS und Android
  • Theo: dänische delikatessen von Theo
  • Dirk: citizen four
Posted in Podcast | Tagged , , , , , , | Leave a comment

DGS 039 – Wir können das abstrahieren

Flattr this!

Liebe Leute,

wir waren lange weg, aber wir geloben Besserung. Heute melden wir uns mit einer neuen Folge von “Der gute Schnitt” zurück.

Die eigentlich Gründe für unsere etwas längere Pause sind so vielschichtig, dass man eine Menge Abstraktionsvermögen braucht, um das zu verstehen. Und genau darum geht es heute. Wie oder kann man überhaupt  abstrahieren, wie ein Film nach der Fertigstellung aussehen wird? Mit dieser Frage beschäftigen wir uns eingehend.

  • Edmund zu Gast (nicht wirklich)  (http://youtu.be/f7TboWvVERU)
  • Wir waren lange weg
  • Das Thema heute
  • Der Ton ist ja schon auch oft das Problem
  • Was ist mit Layoutmusik
  • Schneideraumerfahrung kann schon mal helfen
  • Das Telefon klingelt auch nicht immer gleich
  • Wolfsrudel contra einzel Wolf
  • Abstraktion ist im Ton oft schwerer als im Bild
  • digitaler Schnitt ist Vortäuschung falscher Tatsachen
  • Vertoner werden oft vergessen
  • Wer sollte denn abstrahieren können?
  • Testvorführungen fürs Kino sind im Grunde Rohschnitte
  •  Verleiher und Kinobetreiber
  • Konkretes Beispiel zur Abstraktion im Bild
  • es fängt im kleinen an
  • Wenn es nicht klingelt, dann ruft auch keiner an
  • Am Schneidetisch war alles anders
  • Theo schneidet Uwe Boll Filme zusammen
  • Dirk hat keine Angst davor den Arbeitsplatz zu verlieren
  • Urlaubsvideos und besondere Momente
  • Wo lernt man abstrahieren? und vor allem wie?
  • Exkurs: fehlendes Internet bei Dirk im Office
  • Grundrecht Internet
  • SpeedOn von der Telekom ist auch Abzocke
  • Der neue Internetstandard 50tsd Leitung
  • Podcast: Logbuch Netzpolitik (http://logbuch-netzpolitik.de)
  • Podcast: Freakshow (http://freakshow.fm)
  • Kann man überinterpretieren?
  • Schreiben ist ab jetzt auch wieder erwünscht, ebenso Themenwünsche und Vorschläge
  • Nochmal ein paar Schlussworte
  • Theo ist bei Facebook
  • nur liken und nicht haten
  • Theo findet es Sinnfrei
  • Eine frohe Weihnachtsbotschaft an alle Hörerinnen und Hörer
  • Musiker bitte wieder an die Front

Zur aktuellen Folge geht’s hier: Wir können das abstrahieren

Danke fürs zuhören und wir freuen uns aufs nächste Mal

Theo und Dirk

Posted in Podcast | Tagged , , , , , | 1 Comment

DGS 038 – Ein Kessel Buntes

Flattr this!

Nach langer Pause ist es wieder soweit. Wir melden uns mit einer neuen Folge von “Der gute Schnitt” zurück. Sommerloch und Fussball WM haben es immer wieder verhindert, dass wir frisch und frei ans Werk gehen.

Die heutige Folge ist der Inspiration eines Hörers geschuldet. Er hat sich gefragt, warum bei CSI eigentlich ständig die Kamera hin und her fahren muss. Ehrlich gesagt, dass haben wir uns auch gefragt und sind uns nicht sicher, ob das gut oder schlecht ist…

Außerdem gibt es wieder einige abschweifende Themen, aber leider keine ausführlichen Shownotes. Wir wollten den Podcast nach der langen Pause so zügig wie möglich “raushauen”, da musste alles andere einfach leiden.

Der gute Tipp

Dirk: muss leider passen

Theo: Elsterglanz: Der Kaltmacher (Teil 1&2) auf youtube

Danke fürs zuhören und wir freuen uns aufs nächste Mal

Theo und Dirk

Posted in Podcast | Tagged , , , , | 1 Comment

DGS 037 – Sorry for the Unterbrechung

Flattr this!

Dirk war zu doof, den Aufnahmeknopf zu betätigen, daher die ersten 20 Minuten nochmal. Wir wollen heute darüber sprechen, ob ein guter Film durch den Schnitt schlechter gemacht werden kann. Oder ob ein schlechter Film durch den Schnitt gut gemacht wären kann.

* Rekapitulation
* Alex Berner
* Schlechter Schnitt – guter Film
* Gott des Gemetzels
* 300 Hertz hatte ähnliche Probleme
* Eignen sich Kammerspiele für die Leinwand?
* Wedding Day
* Man braucht ‘ne Perspektive, eine Figur, der man folgen möchte
* Emotionen im Schneideraum übertragen sich auch auf den Film
* zurück zum Thema
* Kein guter Film hat schlechte Musik
* Man kann durch den Schnitt einen FIlm verbessern
* Dirk’s ticket to fame
* Wilhelm Gustloff – Zweiteiler für ZDF
* Weil da Stroh liegt
* Kurier – nee es war der Fahrer
* Zusammenfassung nach 20 Minuten Pause
* Dirks neue Kariere
* Theo will auch mal Requisite sein
* Man braucht eine Vision
* Und schon wieder Unterbrechung
* Weiter geht’s
* Fehler potenzieren sich
* Filmbewertungsstelle FBW
* After Earth war wohl kaum zu retten
* Oblivion
* Edge of tomorrow
* Science Fiction ist cool, aber auch problematisch
* Theo findet Filmpreis Film schlecht
* Ostwind, Bibi & Tina und Sputnik
* Kinderfilm ist dankbar
* Mit Kinderfilm gewinnt man Preise, aber keinen Schnittpreis
* Glückwunsch an Hans-Jörg Weissbrich für den Filmpreis für besten Schnitt
* Was lernen wir aus dieser Folge?
* Riesen Dank an alle Unterstützer

Der gute Tipp

Dirk: Final Cut Pro X Library Manager 2
Theo: Blaues Eis

Danke fürs zuhören und wir freuen uns aufs nächste Mal

Posted in Podcast | Tagged , , , , , , | Leave a comment

DGS 036 – Welcome to Podcast Land

Flattr this!

Heute geht es um Einstellungen. Und zwar um das, was man üblicherweise als Takes bezeichnet. Was macht man damit und worin liegt der Unterschied, wenn unterschiedliche Cutter, die gleichen Takes in der selben Reihenfolge hintereinander schneiden? Antworten hier…

* Das neue Intro
* Das alte Intro
* Aufforderung zum Musikintro
* Dirk hat Lehrer gespielt und FCPX Seminar gegeben
* Noisy Rooms
* White Volcano und Dirk’s Dokumentarfilm
* Gerade auf AVID unterwegs und Theo ist not amused
* David Gruschka findet wir sind Fan Boys
* Industrie Standards sind durch
* Jetzt zum Thema
* Dirk guckt Mad Men
* Auflösung ist total standardmässig und trotzdem spannend
* Was macht es aber dann interessant, wenn die Auflösung so klar ist?
* Rhythmus ist dann doch wieder entscheidend
* Wir müssen alles mit vier Kameras drehen
* Durchmastern bedeutet Sicherheit und ist intelligenter
* Warum will ich das gucken? Was fasziniert mich?
* Tatort: Kreisfahrt im Hof
* Vorzimmer zur Hölle ist nicht Horror
* Lumia Phone Trailer macht dizzy
* Zum 100ten Mal die Super Empfehlung: MUD
* Geschichte ist weniger vom Plot sondern von Charakteren getrieben, meint Theo
* 60% Handwerk, 30% Kunst, 10% Technik plus 5% Intuition macht 105%
* Der Unterschied ist das, was dazwischen passiert
* guter Schnitt zieht dich in den Film rein
* Die Quintessenz
* Bibi & Tina
* Bauchgefühl und Kunst ist dann am Ende doch
* Theo ist nicht auffällig geworden und ist 50 Cent
* Kann Schnitt einen beschissenen Film retten ist ein Thema für die nächste Folge
* Super Tausend Dank an alle FLATTR Geber
* Danke für das Feedback und fürs Zuhören

Dirk und Theo

Posted in Podcast | Tagged , , , , , | Leave a comment

DGS 035 – Schauspieler

Flattr this!

Heute reden wir über das Verhältnis von Schneideraum und Schauspielern. Gibt es so etwas überhaupt, weil man sich meistens nicht einmal begegnet. Wir haben ein paar Einsichten…

* 3 1/2 Jahre
* Theo ist noch nicht verheiratet und Earl schneidet Haare
* Theo hat ein Thema
* Oscargewinnerin bedankt sich beim Schnitt
* Hat Dirk ein Verhältnis zu Schauspielern?
* Man verbringt viel Zeit mit Schauspielern ohne sich wirklich zu kennen
* Peter Lohmeyer
* Wir kennen alle – auch Nackt
* Welcher Name ist der richtige?
* Schemata bei Schauspielern
* Sollte der Cutter mit dem Schauspieler reden?
* Jack Nicholson und sein typischer Blick
* Theo will auch mehr Airtime
* Der schnelle Blickwechsel
* Schauspieler kommen auch schon mal in den Schnitt
* Jeder hat mal noch ne Anmerkung
* Alle wollen immer vorbei kommen, aber keiner kommt
* Wenn Schauspieler mal Regie machen
* Der Unterschied zwischen Naheinstellung und Totale oder Nachhilfeunterricht mit Dirk
* Heidi Kabel bei Hände weg von Mississippi
* Bibi und Tina
* Drehreihenfolge abhängig von Schauspielern
* Es gibt auch Schauspieler die man besser kennt
* Anekdoten aus Berlin
* zurück zum Thema
* Kontakte entstehen meistens dann, wenn man mehr und öfters dabei war
* Meistens redet man auch gar nicht über Schnitt
* Aktuelles (schon veraltet bei der Ausstrahlung)
* Bibi und Alex bei Dirk im Schnitt
* Fehlt einem manchmal was?
* Cutter am Set
* Die Gustloff und Dirk dreht nach, was er braucht
* U-boote sind ganz schön gross
* Das Traumschiff und Thomas Kretschmann
* Man redet dann doch eher selten über den Schnitt und über die Kamera
* Um Rückmeldung wird gebeten
* Ein guter Tipp ist mal wieder nicht vorhanden. Wir schämen uns…
* Theo heuchelt Traurigkeit

Posted in Podcast | Tagged , , , , , , , | Leave a comment

DGS 034 – Projekt geplatz, was nun?

Flattr this!

In der heutigen Folge befassen wir uns mit dem Fall, dass ein geplantes Projekt kurz vor Drehbeginn abgesagt wird. Was sind die Folgen und wie kann man sich in der Zukunft dagegen schützen?

* Expandebles Teil 3
* Anchorman 2
* Begrüssung
* Der Vertrag kommt immer zu spät
* mündliche Vereinbarung
* der konkrete Fall
* Entschädigung oder Versicherungsfall
* Earl ist raus
* offen Reden hilft
* die schwarze Liste
* schwierige Verhandlungen, wenn die Produktion nicht verhandelt
* warten auf Antworten
* der Schnitt wird mal wieder nicht benannt
* Der BFS mal wieder
* Filmplus Panel
* zurück zum Thema und was passiert wenn der Job dann weg ist
* Was bringt die Zukunft
* Rückblick auf 2013
* Dirk bei der Olympiade
* Alles eine Frage der Zeit
* Woher kennt der geneigte Hörer uns?
* Verabschiedung

Posted in Podcast | Tagged , , | Leave a comment