spenden

Flattr this!

“Der gute Schnitt” finanziert sich durch ihre Macher und durch Spenden von Hörern. Diese  Spenden werden zu einem Großteil für die Produktion der Sendung eingesetzt, unter anderem, um neues Equipment anzuschaffen, oder aber das Studio auszubauen.  Da die Infrastruktur und vor allen Dingen auch das hosten der Inhalte Geld kostet sind wir für jede noch so kleine Spende dankbar.

Es gibt diverse Möglichkeiten zu spenden:

    • via flattr
    • durch Einkauf via Amazon link oder einen anderen Affiliate Link
_____________________________________________________________

flattr

Flattr ist ein relativ neues  Micropayment System, mit dem man im Internet z.B. Bloggern, Musikern, Photographen, … oder auch Podcastern Kleinstbeträge spenden kann. Man zahlt beispielsweise 5 Euro ein und flattr’t 50 verschiedene Beiträge, dann wird am Monatsende dieser Betrag auf alle aufgeteilt. Diese moderne Form der Bezahlung für Inhalte, hilft den Machern die entstehenden Kosten für Server und Infrastruktur zu decken. Es ist freiwillig und man bezahlt nur, wenn es gefällt.

Das folgende Video zeigt, wie flattr funktioniert.

Flattr kann auch als sogenannte Subscription funktionieren und Beiträge werden dann automatisch geflattert. Wer also regelmäßig den Podcast hört und nicht immer wieder “klicken” will, der findet vielleicht an dieser Variante gefallen.

_____________________________________________________________

Amazon

Amazon hat, wie viele Internet Seiten ein eigenes Affiliate Program. Für Einkäufe über den hier gezeigten link, wird uns ein kleiner Prozentsatz des Kaufes als Provision gutgeschrieben. Solltet ihr also ohnehin etwas bei Amazon bestellen wollen, dann könnt ihr uns unterstützen, wenn ihr über diesen Link einkauft

 

 

Lovefilm

Lovefilm ist eine Videothek im Internet. Ich benutze sie seit gut einem Jahr und bin super zufrieden damit. Was vor allen Dingen für Filmfans großartig ist, dass das Angebot an Filmen riesig ist. Hier habe ich viele Filme gefunden, die ich in keiner Videothek gefunden habe.
Man kann sich für ein monatliches Testabo  anmelden und dann 30 Tage sehen, ob man es mag oder nicht. Kündigen kann man jeweils zum Monatsende. Auch hier bekommen wir einen kleinen Prozentsatz als Provision.