DGS 051 – Agentur für Cutter?

Flattr this!

Heute fragen wir uns was eine Agentur für einen Cutter / Editor leisten kann und sollte.

Posted in Podcast | Tagged , , , , | Leave a comment

DGS 050 – gute Projekte – schlechte Projekte

Flattr this!

Wir melden uns nach fast 16 Monaten zurück und blicken ein wenig zurück auf das letzte Jahr. Da gab es gute und schlechte Projekte.

Theo berichtet über seine erste Arbeit als Editor an einem Fernsehfilm. Spoiler -keine sehr guten Erfahrungen. Wir reden darüber, wie man es hätte besser machen können, wenn überhaupt.

Aber es gab auch gute Projekte, die viel Freude gebracht haben.

Viel Spass dabei

Posted in Podcast | Tagged , , , , , | Leave a comment

DGS 049 – Viele Fragen

Flattr this!

Heute beantworten wir in aller Ausführlichkeit Fragen eines Hörers. Wir hoffen sehr, dass wir weiter helfen können.

Dirk und Theo

Posted in Podcast | Tagged , , , , , | Leave a comment

DGS 048 – Theo is back

Flattr this!

Nach langer Wartezeit wieder mal was auf die Ohren. Sommerloch ist vorbei. Ab heute heisst es wieder “Hallo Theo” “Hallo Dirk” “Der gute Schnitt”…

Viel Spass beim reinhören und allem, was in den letzten Wochen und Monaten so passiert ist.

 

Dirk und Theo

Posted in Podcast | Tagged , , | Leave a comment

DGS 047 – Theo is raus

Flattr this!

Tja, hierzu gibt es nicht viel zu schreiben. Das muss man anhören…

Viel Spass und Ahoi
Dirk und Theo

Posted in Podcast | Tagged , , , | Leave a comment

DGS 046 – Der schnoede Industriefilm

Flattr this!

Hallo liebe Leute,

nach fast 2 Monaten melden wir uns wieder zurück. Nicht das ihr denkt, wir hätten so lange gebraucht, um diese Episode aufzunehmen. Nein, wir haben nur so lange gebraucht, um sie online zu stellen. Shame on us…

Dafür wird es in kurzer Abfolge nun zwei Sendungen geben. Ich hoffe, dass entschädigt fürs Warten.

Heute widmen wir uns einem Thema, das von eine Hörer vorgeschlagen wurde und wir waren sofort Feuer und Flamme dafür. Der schnöde Industriefilm, oder ist er gar nicht so schnöde? Seht, oder besser hört selbst und bildet euch eine eigene Meinung.

  • Es wird gepegelt
  • Larry David hört auf und Theo ist traurig
  • Ingwer Ginseng Tee ist gut
  • Theo entschuldigt sich bei Benjamin Blümchen
  • Intro – Der Schnoede Industriefilm
  • Was ist Industriefilm
  • Industriefilm – Imagefilm, wo sind die Unterschiede, gibt es überhaupt welche?
  • Kleine Teams – schnell am Start
  • Alles ist auch hier immer eine Budgetfrage
  • Imagefilm Audi
  • Theo hat Bella Block Zusammenschnitt gemacht
  • Freier in der Arbeit, kommt Arbeit am Dokumentarfilm gleich
  • Script, Drehbuch, Schauspieler, alles am Start
  • Der beliebte Gang zur Eingangstür mit Schwenk auf das Türschild
  • Imagefilmcutter
  • Dirk hat für FAB (Fernsehen aus Berlin) gearbeitet
  • kleiner Exkurs FAB

Ahoi, Dirk und Theo

Posted in Podcast | Tagged , , , , , | Leave a comment

DGS 045 – Birdman

Flattr this!

  • Vorgeplänkel
  • Begrüssung
  • Gründe für Verzögerung
  • Fragezeichen im Kopf der Hörers
  • Wie beim guten Schnitt augenommen wird und wie wir publishen
  • Das Thema: Birdman
  • Dirk war nicht geflasht
  • Neues Genre?
  • “Victoria” von Sebastian Schipper
  • Hitchcock hat das auch schon gemacht
  • “Russian Ark” war aber leider langweilig
  • Wo wurde geschnitten?
  • Cuttercredit für Birdmann?
  • Birdman ist schon auch geschnitten
  • Innaratu der Oscar Held
  • Gravity, Amores Perros, 23 Gramm, Biutiful
  • DP30
  • Cutter als dramaturgischer Berater
  • Victoria is the real deal
  • The future of movie making
  • War de Film zu lang?
  • “Das erste und das letzte Bild des Films” Buck
  • Jeder versteht, was er versteht
  • Schnitt in der Kamera
  • Steven Spielberg, der Meister der Plansequenz
  • Matrix

Der gute Tipp

Theo: Michael Keaton Filme und DP/30

Dirk: Conversation with the Planet – Harrison Ford: I am the Ocean    https://www.youtube.com/watch?v=rM6txLtoaoc

Danke an alle unsere Flattr Supporter und an alle fürs zuhören

Theo und Dirk

Posted in Podcast | Tagged , , , , | Leave a comment

DGS 044 – in the flow

Flattr this!

Was bedeutet es, wenn man als Cutter in the flow ist,

oder wie die Sportler sagen würden “In the Zone”…

gibt es das überhaupt beim Schnitt, dass man alles um sich herum vergisst und so abschaltet, dass man nichts anderes mehr wahrnimmt…. Dirk kocht sich oft Tee und merkt dann nach einer Stunde, dass er entweder zu lange gezogen oder das Wasser schon wieder erkaltet ist. Woher kommt das? Was bewirkt das und vor allen Dingen ist das gut?

Das und die folgenden Themen diskutieren wir diesesmal

  • Theo hat selten Themas
  • Woher kommt Inspiration? Dominik Graf -> Der Alte -> Dirk Spiel mir das Lied vom Tod
  • Ist das gut nicht zu denken?
  • In the Zone
  • Alles andere spielt keine Rolle mehr
  • Intuition, so als ob man Auto fährt – ohne darüber nachzudenken
  • Theo hat Intuition über Nacht
  • Körperliche und geistige Schädigung kann passieren / Rückenprobleme sind standard
  • “In the Zone” geht nur alleine
  • Objektiv bleiben ist das schwierigste am Job
  • Exkurs: in die Politik und zurück
  • “Es zählt nur die Hierarchie de Argumente, nicht die Hierarchie der Person”
  • “please make us happy”
  • Dirk führt immer Selbstgespräche und Theo hat sich das von ihm abgeguckt…
  • What happens in the editing room, stays in the editing room
  • Theo ist durch Dirk auch geistesgestört geworden
  • Reden hilft ganz oft
  • Dirk hatte früher Nachhilfe
  • Es muss einem selber gefallen. Für andere denken ist oft ganz schwierig…
  • Rosamunde Pilcher kann auch in the zone sein
  • Auch wenn man sich an die Spielregeln hält, so bleibt doch ein kreativer Spielraum, den man nutzen kann und sollte
  • Und am Ende kann man für sich selber auch wieder was rausziehen und was lernen
  • Dirk trifft im wahren Leben Schauspieler, was wirklich creepy ist
  • Man denkt immer, dass man eine Beziehung zu den Schauspielern hat, obwohl das gar nicht der Fall ist
  • Wie schon oft gesagt ist es schwer den Schnitt zu bewerten… Für Dirk ist wichtig, dass der Film gut ankommt
  • reden unsere Hörer auch mit sich selber? Das würde uns natürlich sehr interessieren…
  • Vor Erschöpfung in the zone und keine Taste macht mehr Sinn
  • In the Zone bei Music Videos? Wie sieht das aus?

Kommentare und Nachrichten sind immer gerne gehört und gelesen.

Riesen Dank an die Flatter und danke fürs Zuhören sagen die Radiogesichter

Theo und Dirk

Posted in Podcast | Tagged , , | Leave a comment

DGS 043 – Hoererfragen

Flattr this!

Heute wollen wir uns mal wieder mit Fragen beschäftigen, die von Hörern eingebracht wurden. Wie immer sind wir etwas zu langsam mit der Rate unserer Veröffentlichungen. Dafür gibt es keine Entschuldigung. Wir versprechen mal wieder Besserung.

  • Begrüssung
  • Dirk ist bei 70%
  • Leserbriefe mit Fragen werden beantwortet
  • Paul ist begeistert von FCPX
  • Vorgehensweise bei gossen Datenmengen
  • Ultraschall Reaper
  • Vorschlag von Michael, dass mehr Kollegen podcasten
  • Podcasten kostet Geld
  • Filmakademie wollte nicht so richtig kooperieren
  • Fragen von Michael aus der Schweiz
  • Verbessern ist immer gut
  • Machen auch
  • Vergleichen hilft und gewonnen Erkenntnisse auf eigene Arbeit übertragen
  • Es gibt wenig dramaturgisches Lehrmaterial für Schnitt
  • Video Clips
  • Dramaturgie ist die Grundlage für alles
  • Im Kino mit der Stoppuhr
  • abgucken ist nicht verboten
  • Kürzer ist besser, 30% geht fast immer
  • Der richtige Schnitt beginnt erst nach dem Zusammensetzen
  • kill your darlings ist zwar ein Klischee, stimmt aber trotzdem
  • Bleibt dran und lasst euch nicht erzählen, dass eure Wünsche oder Schnittsystem schwachsinnig sind
  • Exkurs Bedingungsloses Grundeinkommen in der Schweiz
  • Theos liebster Kurierfahrer
  • Dirk arbeitet gerne und zuviel rumsitzen ist furchtbar
  • zurück zum Thema
  • Letzte schöne Geschichte von Theo
  • FCPX ist dann doch geil
  • Warum die Kommentar Funktion ausgeschaltet ist
  • It’s a Wrap

Danke für das Zuhören sagen der Theo und der Dirk

Posted in Podcast | Tagged , , , , | Leave a comment

DGS 042 – Wir sind nominiert

Flattr this!

 

Theo und Dirk sind vom Podcast “Wiederaufführung” für den “liebster Award” nominiert worden.

Dabei handelt es sich um keinen wirklichen Pries, sondern um eine Art Anerkennung von Podcastern für Podcaster. Den meistens hören Podcaster ja auch Podcasts und da mal seine Liebsten vorzustellen ist hier das Ansinnen.

Aber genug der Vorrede. Im einzelnen haben wir folgendes besprochen

  • NSA hört immer mit, ab jetzt auch immer Facebook
  • Begrüssung
  • Dirk war krank
  • Was ist der liebster Award
  • Regeln und keine Rechenaufgaben
  • Wir mache unsere eigenen Regeln und beantworten erst mal die Fragen
  • Nominiert haben uns die Kollegen von “Wiederaufführung”
  • Fragen
    • An welches Kinoerlebnis aus deiner Kindheit kannst du dich heute noch besonders gut erinnern?
    • Bei welchem Film hat sich eine wiederholte Sichtung besonders stark auf die Seherfahrung ausgewirkt?
    • Wie lautet der älteste Film, den du jemals gesehen hast?
    • Welches Filmgestaltungsmittel ist für euch das Mächtigste?
    • War jemals von euch schon mal bei Dreharbeiten anwesend?
    • Was war die grösste Hürde, bevor ihr mit dem Podcast starten konntet?
    • Wie bereite ihr eure Sendungen vor?
    • Auf welche technische Panne bei einer Aufnahme hättet ihr gut und gerne verzichten können?
    • Welche Rückmeldung war die interessanteste, die ihr je zu einer Folge bekommen habt?
    • Ihr habt ein Kino und zeigt 12 besondere Filme. Welche würdet ihr auswählen?
      • Once upon a time in the west
      • Godfellas
      • Heat
      • Knallhart
      • Zelig
      • Matrix
      • Lawrence von Arabien
      • The Sting / Der Clou
      • Toy Story
      • 12 angry men
      • Leon the professional
      • The Shawshank Redemption
      • Terminator
    •  Ihr dürft euch einen Gast aus der Filmwelt ans Mikrofon holen. Mit wem würdet ihr reden wollen?

Hier kommen unsere Fragen

  1. Wie lange podcastet ihr schon und warum?
  2. Was ist für euch das besondere am podcasten
  3. Welche Social Medien benutzt ihr, um eure Podcasts zu promoten? Wie macht ihr das und warum gerade diese?
  4. Was haltet ihr von Livepodcasten – auch mal mit Bild – und welche Hürden gibt / gäbe es da zu überwinden?
  5. Ihr redet über Musik wir über Filme. Gibt es eine Filmmusik oder Filmkomponisten, der euch besonders wichtig ist, oder Musik, die ihr besonders gut findet?
  6. Eure 5 Lieblingsfilme
  7. Jeder von euch hat 10. Tsd Euro für neues Equipment. Was würdet ihr kaufen?
  8. Wenn ihr bei einem Musiker mal live mitspielen dürftet, wer wäre das und warum?
  9. Wenn ihr neues Equipment kauft, egal ob fürs Podcasten oder zum Musik machen, wonach richtet ihr hauptsächlich eure Kaufentscheidungen?
  10. Wie sähe euer Leben aus, wenn ihr finanziell unabhängig wäret? Was wäre dann eure Huapttätigkeit?

Und hier sind die nominierte Podcaster

  1. Hukl und Felix von “300 Hertz” http://300hertz.de/tag/podcast

Im Gegensatz zu den Regulären haben wir nur einen Podcast nominiert, weil alle anderen die wir hören nicht in diese Rubrik fällt. Weniger als 1000 likes auf Facebook oder entsprechend weniger als 1000 Hörer oder Subscriber…

  • Theo will mit Arnold und Sylvester reden
  • Uwe Boll dreht mit Henry Maske
  • Buck weiss auch viel
  • Theo hat das Referat über “Der Spiegel” immer noch nicht gemacht
  • “Erst die Arbeit und dann”
  • Theo will tatsächlich was gewinnen
  • Verabschiedung und Dank an Hörer und Flattr

Danke fürs zuhören

Dirk und Theo

Posted in Podcast | Tagged , , , , | Leave a comment